Handywerbung, nein danke

handy-game.jpg61 Prozent der Befragten lehnten Handywerbung ab.
Unser Linktip: Ferienhaus und Ferienwohnung buchen
Dies fand nun Universal McCann Gruppe in einer repräsentativen Studie heraus.

Besonderns störend wurde die Handywerbung bei der Informationsbeschaffung empfunden. Damit sich Handywerbung bei den Zielgruppen festigen kann, muss ein konsequenter Mehrwert generiert werden. Coca Cola bietet beispielsweise kostenlose I-Tunes Downloads an.

2 thoughts on “Handywerbung, nein danke

  1. Wenn jemand genügend Zeit hat, ist die Werbung nicht störend. Man kann derweil ja Kaffee machen oder aufs Klo gehen. Finde ich für eine konkrete Gegenleistung gerechtfertigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.