Welche Werbeform wirklich wirkt

anzeigen.jpgBei der Auswahl der Werbeform wird es immer schwieriger die Richtige auszuwählen. Nach einer aktuellen Studie von mediaedge:cia sind Printmedien ganz oben mit dabei. Die größte Aufmerksamkeit können mit über 50 Prozent die kostenlosen Anzeigeblätter für sich verbuchen. Danach folgt mit 44 Prozent die Zeitungswerbung, mit 41 Prozent Werbung in Zeitschriften, 35 Prozent im TV, 32 Prozent auf Plakaten, 24 Prozent im Radio und mit 10 Prozent abgeschlagen das Internet. Diese Daten stammen von befragten Personen ab 30 Jahren. Unter 30 Jahren sind die Medien TV, Plakat und Internet besonders weit oben, wo hingegen die Printmedien ganz weit hinten sind. zeitung.jpg


Interessant wird es wirklich, wie erfolgreich die kostenlosen Wurfzeitungen oder Anzeigeblätter sind. Über 80 Prozent der Befragten kennen diese Anzeigen und nutzen auch vor allem die Anzeigen. Den Befragten ist der Informationsgehalt das Wichtigste in den Anzeigen. Die Aktualität und die regionale Nähe sind nur zwei Gründe für den großen Zuspruch. Die Studie hat auch ganz klar ergeben, dass bei den weiblichen Konsumenten die Werbung viel besser wirkt als bei den männlichen. Die Befragten weiblichen Personen gaben an, dass die Anzeigeblätter sehr viele Informationen für den täglichen Haushalt enthalten würden und deshalb für sie sehr wichtig sind.

2 thoughts on “Welche Werbeform wirklich wirkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.